Willkommen im Auguste-Viktoria-Gymnasium Trier


Grafik: Überschrift Aktuelles.
Aktuelles
02.04.2018

„ABIós Amigos“: Abschied vom Auguste-Viktoria-Gymnasium

Foto:

In feierlichem Rahmen überreichten Schulleiter Timo Breitbach und MSS-Leiter Andreas Knoche am vergangenen Freitag 105 Abiturientinnen und Abiturienten des Auguste-Viktoria-Gymnasiums die Reifezeugnisse. Weiterhin wurden 43 Zertifikate des bilingualen Fachunterrichts, 12 Zertifikate des Bildungsganges Hochbegabtenförderung/Inter-nationale Schule und zwei Zertifikate des europäischen Exzellenz-Labels CertiLingua verliehen.

 

Nach einem stimmungsvollen Gottesdienst in der Liebfrauen-Basilika begrüßte Direktor Timo Breitbach alle Anwesenden zur offiziellen Feier in der Mehrzweckhalle der Schule. Er verglich den bisherigen und zukünftigen Werdegang der Schülerinnen und Schüler - passend zum diesjährigen Abiturmotto - mit der spanischen „Vuelta“, dem Radrennen, in dessen Verlauf nun eine wichtige Etappe absolviert sei.

Daraufhin übernahmen Christine Fey und Tonio Löns die Moderation und führten souverän und abwechslungsreich durch den den bunten Abend.

In seiner Lehrerede reflektierte Dr. Martin Genetsch ironisch-pointiert die gemeinsame Zeit und betonte die eminent wichtige Bedeutung von humanistischer Bildung und wachsendem Verantwortungsbewusstsein in politisch stürmischen Zeiten.    

Alexander Christ und Mats Radeck hielten anschließend die mit viel Applaus bedachte Schülerrede, in der sie die vergangenen zweieinhalb Jahre in der Oberstufe Revue passieren ließen und ihren Lehrerinnen und Lehrern für deren Engagement und die besondere Lernatmosphäre am AVG dankten.

Die Schulelternsprecherin Jutta Lehn und die Vorsitzende des Freundeskreises, Carola Bauer, weiteten diesen Dank auf die Eltern aus und ermutigten die Abiturientinnen und Abiturienten, auch zukünftig zielgerichtet und selbstbewusst ihren Weg zu gehen.

Musikalisch wurde das Programm in gewohnter Qualität durch das Orchester des AVG unter der Leitung von Dr. Christoph Butz und die Bigband unter der Leitung von Georg Böse untermalt. Der eigens gegründete Abi-Chor, durch Sigrun Spies-Werle und Katrin Poirier begleitet, rundete den Abend ab.

Nach dem feierlichen Überreichen der Zeugnisse klang der Abend im historischen Klosterbau der Schule aus.

 

Die Preisträger des Jahrgangs:

 

Preis der Ministerin: Alexander Christ

Der UNESCO-Schulpreis für besonderes soziales Engagement: Alexander Schulz

Auszeichnung des Kollegiums für das beste Abitur (1,1): Nathalie Daum

Preis des Freundeskreises: Hannah Merzhäuser

Weiterhin wurden zahlreiche Preise für besondere Leistungen in den einzelnen Fächern verliehen:

Cedric Kunkel (Preise der Fachschaften Deutsch, Englisch und Latein), Christine Fey (Fachschaft Französisch), Lisa Grün (Fachschaft Musik), Felix Nöhl (Fachschaft Physik), Juliane und Nathalie Daum (Fachschaft Mathematik), Ann-Kathrin Hofmeister (Fachschaft Bildende Kunst).